SCHLAFSTÖRUNGEN



Schlafstörungen können sowohl bei körperlichen als auch bei seelischen Erkrankungen auftreten. Es ist wichtig, die körperlichen Ursachen auszuschließen oder zu kennen. Schlafstörung können als Erkrankung selbst auftreten oder als Symptom einer Erkrankung wie z. B. bei einer Depression. Das Ziel ist es, besser unter Berücksichtigung der Ursachen in den Schlaf zu kommen.

 




Zurück zu Arbeitsmethoden

Impressum   |   Datenschutzerklärung



Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten, entsprechend unserer Datenschutzerklärung, zu. Zur Schließung dieses Hinweises muss ein Cookie gesetzt werden.